So wird das Tagebuchschreiben zur Gewohnheit – Teil 2 Gewohnheiten sind Rudeltiere!

Wenn du über deine Gewohnheiten nachdenkst, fallen dir sicher einige ein. Manche übst du täglich sogar mehrmals aus, einige nur hin und wieder. Und genau diese Gewohnheiten helfen dir dabei, auch das Tagebuchschreiben als Gewohnheit in deinen Alltag einzubauen. Wie du das schaffst? Das liest in diesem Beitrag!

Blogserie: Tagebuchschreiben zur Gewohnheit - Teil 2 | marygoesround®

Zum Tagebuch schreiben fehlt mir die Zeit! Warum du dieser Ausrede keine Chance geben solltest.

Erinnerungen sind dir kostbar. Deshalb hast du schön öfter daran gedacht, ein Tagebuch zu führen. Aber immer fehlt die Zeit! Im hektischen Alltag bleibt einfach keine Ruhe, um Gedanken und Erlebnisse aufzuschreiben und so hast du Angst, die schönen Momente zu vergessen.
Aber lass‘ dir gesagt sein: Auch du findest die Zeit, ein Tagebuch zu führen. Lies‘ hier, wie du es schaffst!

Tagebuch-Ausrede: Ich hab' keine Zeit! | marygoesround®

Diese hilfreichen Tipps erleichtern dir den Start zum Tagebuchschreiben Jetzt gibt es keine Ausreden mehr!

Aller Anfang ist schwer – so auch beim Tagebuchschreiben? Das muss nicht sein, deshalb findest du hier die hilreichsten Tipps für den Start mit deinem Tagebuch. Und die gute Nachricht ist: Der wichtige erste Schritt ist mit deiner Entscheidung, ein Tagebuch zu führen, bereits getan.

Hilfreiche Tipps für den Start zum Tagebuch schreiben | marygoesround.de

Lies, wie es jetzt weitergeht:

EXKLUSIVE EINBLICKE + 5€ GESCHENKT
FÜR DEN ONLINESHOP


Du erhältst eine Willkommensmail und anschließend in unregelmäßigen Abständen die MOMENTEpost.
Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden. Damit alles sicher bei dir ankommt, verwende ich die Brieftauben von CleverReach.