Mit dem einfachen Rezept zauberst du einen leckeren Schoko-Tassenkuchen – und genießt eine entspannte Weihnachtszeit

Lesedauer: 3 Minuten

Du hast Lust auf etwas Süßes, aber keine Zeit oder Lust, gleich für eine ganze Herde in der Küche zu stehen? Dann habe ich hier das perfekte Rezept für dich: einen Schoko-Tassenkuchen, den du direkt in der Tasse zubereiten kannst. Und das Beste: Wenn du eine hübsche Emailletasse verwendest, kannst du den Tassenkuchen auch gleich als Geschenk für deine Liebsten verwenden. Klingt gut, oder? Aber das ist noch nicht alles: Ich verrate dir auch, wie du mit ein paar einfachen Tricks eine entspannte und stressfreie Weihnachtszeit genießen kannst. Neugierig geworden? Dann lies weiter und lass dich inspirieren.

Rezept: einfacher Schoko-Tassenkuchen für entspannte Weihnachten

Was du für den Schoko-Tassenkuchen brauchst

Zutaten (1 Portion)
Dauer inkl. Backzeit: 30 Minuten

4 EL Mehl
3 EL Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1 EL Zucker
1 kl. Prise Salz (optional)
6 EL Milch
3 EL neutrales Speiseöl (alternativ: 30 g Butter)
1 EL Nuss-Nougat-Creme
n.B. gehackte Nüsse oder Schokostückchen

Nutze eine Tasse mit ca. 300ml Fassungsvermögen.
Tipp: Hier kannst du die passende Emailletasse bestellen.

Schoko-Tassenkuchen in Emailletasse, Rezept und Geschenkidee zu Weihnachten | marygoesround®

Die Angaben sind für eine Portion. Du kannst den Teig mit einer Gabel direkt in der Tasse verrühren. Wenn du mehrere Tassenkuchen backen möchtest, verwende eine Rührschüssel und addiere die Mengen einfach entsprechend.

Wie du den Schoko-Tassenkuchen zubereitest

Vermische direkt in der Tasse oder in einer kleinen Schüssel das Mehl, den Zucker, das Kakaopulver, das Backpulver und – wenn du magst – eine Miniprise Salz. Füge die Milch, das Öl und die Nuss-Nougat-Creme hinzu und rühre alles gut um. Gib die Schoko- oder Nussstückchen nach Belieben dazu und mische sie unter den Teig. – Fülle den Teig in die Emailletasse und achte darauf, dass sie nicht mehr als zu zwei Dritteln gefüllt ist.

Schoko-Tassenkuchen in Emailletasse, Rezept und Geschenkidee zu Weihnachten | marygoesround®

Backe den Kuchen bei 160°C Umluft ca. 25 Minuten im Ofen. Lass den Kuchen anschließend kurz abkühlen und genieße ihn mit einem Klecks Sahne oder Eis direkt aus der Tasse. 😋

Pssst … wenn es ganz schnell gehen soll, kannst du den Kuchen auch bei 800 Watt für ca. 2 Minuten in die Mikrowelle geben. Taste dich bei der Zeit etwas an das optimale Ergebnis heran, jede Mikrowelle ist anders. Und nutze in der Mikrowelle keine Emailletasse, da sie aus Metall besteht. Achte auf die Wahl der passenden Tasse.

Rezept drucken
PC: Strg + P, Mac: Cmd + P oder: alles markieren, Copy Paste + Word

TIPPS

  • Du kannst dir das Rezept ausdrucken und im Weihnachtstagebuch aufbewahren. So hast du es während der gesamten Adventszeit immer schnell zur Hand und kannst es dir gemütlich machen.
  • Die passenden Tassen sorgen zusätzlich für weihnachtliche Stimmung. Auch als leckeres Weihnachtsgeschenk eignet sich der Tassenkuchen.

Schokoladiges Weihnachtsgeschenk

Wie du siehst, ist ein Schoko-Tassenkuchen in der Emailletasse ein schnelles und leckeres Dessert, das du dir jederzeit gönnen kannst. Außerdem ist die Emailletasse ein tolles Geschenk für deine Freunde und Familie, die sich bestimmt über einen selbstgemachten Kuchen freuen werden.Du kannst ihn nach dem Abkühlen verpacken und als süßes Weihnachtsgeschenk unter den Weihnachtsbaum legen. Nach dem Vernaschen schenkt die Tasse weiterhin Freude und Wärme mit Tee, Kaffee oder heißer Schokolade.

Und wenn du noch mehr Tipps für eine entspannte Weihnachtszeit suchst, dann habe ich hier etwas für dich: Hol dir meinen Xmas Guide „Misteltoe Moments“ für 0€ zum Download. Darin erfährst du, wie du mit einfachen Übungen und Ritualen mehr Ruhe und Balance in dein Leben bringst. Klingt das nicht verlockend? Dann klicke hier und hol dir deinen Guide noch heute. Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachbacken und eine schöne Adventszeit!

Xmas Guide 2023 "Mistletoe Moments" für stressfreie Weihnachtszeit

Hilf deinen Freunden und teile den Beitrag!

6 Kommentare zu „Mit dem einfachen Rezept zauberst du einen leckeren Schoko-Tassenkuchen – und genießt eine entspannte Weihnachtszeit“

  1. Liebe Maria,
    ich finde die Idee hervorragend!
    Vielen Dank für die Inspiration.
    Ich habe nur eine Frage zur Emailletasse – hält sie oder das Bedruckte dem Backofen stand?
    Habe Zuhause nämlich ein paar Tassen & bin mir nicht sicher.
    Hast du da nen Tipp?
    Danke und liebe Grüße
    Angelika

    1. Liebe Angelika,

      ich kann hier keine allgemeine Empfehlung geben, da die Temperaturbeständigekit stark von der Qualität der Tasse und dem Verfahren abhängt, mit dem das Motiv aufgebracht wurde.
      In meinem Fall habe ich den Tassenkuchen direkt in der Emailletasse gebacken. Eine höhere Temperatur hätte ich aber z.B. nicht gewählt, weil dann tatsächlich die Möglichkeit besteht, dass das Motiv Schaden nimmt.

      Wenn du sicher gehen möchtest, kannst du den Kuchen auch in einer Keramiktasse backen und ihn z.B. zum Verschenken in eine schöne Emailletasse „umtopfen“.

      Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen?

      Herzliche Grüße
      Maria

  2. Christina Maschmann

    Hallo, würde das Rezept gerne ausprobieren. Verstehe aber leider die Angaben der Zutaten nicht. Hilfe bitte! LG Christina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hol dir hier die Leseprobe 🎁 für 0€


Du erhältst eine Willkommensmail und anschließend in unregelmäßigen Abständen den Newsletter.
Du kannst dich jederzeit mit nur einem Klick abmelden. Damit alles sicher bei dir ankommt, verwende ich die Brieftauben von CleverReach.