Hochzeit 4 Stagioni – Teil 3: Heiraten im Herbst Fakten, Tipps und Inspirationen für eure Herbsthochzeit

Blogserie "Hochzeit 4 Stagioni": Heiraten im Herbst | marygoesround®

Die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut spüren, ohne dabei im Brautkleid so richtig ins Schwitzen zu kommen – das ist möglich, wenn ihr euch zum Heiraten im Herbst entscheidet. Aber auch diese Jahreszeit bringt für die Hochzeitsplanung einige Besonderheiten mit sich.
Hilfreiche Infos zum Heiraten im Herbst und Tipps zur Gestaltung eurer Hochzeit findet ihr in diesem Beitrag.

Blogserie "Hochzeit 4 Stagioni": Heiraten im Herbst | marygoesround®

Dieser Beitrag ist Teil der Blogserie „Hochzeit 4 Stagioni – Heiraten in den vier Jahreszeiten“
> alle Beiträge der Blogserie lesen

Liegt das Heiraten im Herbst im Trend?

Nach dem Sommer ist tatsächlich der Herbst – zu dem die Hochzeitsmonate September, Oktober und November zählen – die zweitbeliebteste Jahreszeit zum Heiraten. Und wie es scheint, werden Herbsthochzeiten auch immer beliebter.

Rund 25,8% der Brautpaare, die sich im Jahr 2017 trauten – und das waren immerhin insgesamt 407.466 Hochzeiten – wählten den Herbst für ihre Trauung. Davor macht nur noch der Sommer das Rennen, ähnlich zeigte es sich auch in den Jahren 2016 und 2018.
Quelle: statista.com

Ihr heiratet nicht in den Herbstmonaten?
Lies auch die anderen Beiträge der Blogserie „Hochzeit 4 Stagioni“, um Tipps und Inspirationen zu Hochzeiten im Frühling, Herbst und Winter zu entdecken!
Hochzeitsinspiration: Fall in Love, Herbsthochzeit | marygoesround®

Leuchtende Farben in warmen Tönen verleihen eurer Herbsthochzeit ein besonders gemütliches Ambiente. Foto: mannikusmade

Vorteile und Nachteile einer Herbsthochzeit

So wie jede Jahreszeit hat auch der Herbst für die Hochzeitsplanung seine eigenen Vor- und Nachteile. Bei der Wahl eures Hochzeitstermins solltet ihr einige Punkte beachten und bestmöglich abwägen. So wird eure Hochzeit auch garantiert zur Traumhochzeit!

Im früheren Herbst könnt ihr noch sehr angenehm warme Temperaturen nutzen. Die Hitzewellen des Sommers sind bereits vorüber und die Kälte des Winters noch nicht bei uns angekommen. Dennoch wird das Wetter immer unstetiger, je weiter euer Hochzeitstermin in Richtung Winter wandert. So solltet ihr wettermäßig für verschiedene Gegebenheiten gerüstet sein – sowohl bei der Wahl eurer Outfits als auch bei der Location. Eine Kombination aus Outdoor- und Indoor-Programmpunkten ist dabei sehr gut denkbar. Zum Beispiel kann der zeitlich eher begrenzte Sektempfang sehr gut im Freien stattfinden, solange es nicht regnet. Den größere Teil der Feier könnt ihr dann drinnen vorbereiten und müsst nicht um das Wetter und das Gelingen eurer Hochzeitsfeier bangen. Nichtsdestotrotz beruhigt es ungemein, wenn ihr auch für – wenn auch nur kurze – draußen geplante Aktivitäten einen Plan B bereithaltet.
Vorteilhaft ist in jedem Fall, dass die Hauptsaison für Mücken und andere Insekten bereits vorüber ist und ihr so auch in Wassernähe relativ sicher von unbeliebten und unangenehmen Stichen seid.

Die bunte Blätterpracht im Herbst ist vergänglich

Sollte es draußen bereits etwas stürmischer zugehen, könnt ihr das optimal für euch nutzen. Dekoriert die Hochzeitslocation in den leuchtenden Farben des Herbsts und sorgt für angenehme, gemütliche Stimmung. Da die bunte Pracht an den Bäumen im Herbst sehr schnell vergänglich ist, achtet bei der Terminfindung besonders darauf oder plant ein After Wedding Shooting ein, wenn ihr die bunten Blätter gerne in eure Hochzeitsfotos einbinden möchtet.

Hochzeitsinspiration: Fall in Love, Herbsthochzeit | marygoesround® Hochzeitsinspiration: Fall in Love, Herbsthochzeit | marygoesround®

In der Deko spiegeln sich die warmen Herbstfarben wider, Foto: mannikusmade

Da der Herbst „nur“ die zweitbeliebteste Jahreszeit zum Heiraten ist, sind die Termine bei Locations und Dienstleistern meist noch etwas länger verfügbar und nicht ganz so heiß begehrt wie beispielsweise im Sommer. Je näher euer Hochzeitstag aber am Sommer liegt, umso frühzeitiger sind sie ausgebucht. Vor allem dann, wenn ihr bestimmte Wünsche oder einen Favoriten in einem Bereich habt, sorgt rechtzeitig für eine Reservierung oder gleich den verbindlichen Vertragsabschluss. So sichert ihr euch in jedem Fall eure Planungsgrundlage und könnt beruhigt in die Detailplanung einsteigen.
Je nach Branche gibt es auch nach Jahreszeiten deutlich unterschiedliche Preisniveaus. Der allgemein bekannte Grundsatz „Je beliebter und gefragter, desto teurer.“ gilt aber nicht in jedem Bereich und trifft auch nicht auf jeden Dienstleister zu. Je weiter ihr also in den Herbst oder gar schon Richtung Winter geht, könntet ihr das ein oder andere Schnäppchen machen. Dennoch solltet ihr euch darüber so früh wie möglich informieren, damit eure Budgetplanung nicht aus den Fugen gerät.

Hier findet ihr die Vor- und Nachteile einer Hochzeit im Herbst nochmal in der Zusammenfassung:

Nachteile einer Hochzeit im Herbst

Vorteile einer Hochzeit im Herbst

  • höhere Regenwahrscheinlichkeit
  • Outfit auf verschiedene Wetterlagen anpassbar
  • Großteil der Feier findet Indoor statt
  • letzte warme Sonnenstrahlen sorgen für Behaglichkeit
  • Insektenhochsaison bereits vorbei
  • gemütliche Atmosphäre durch warme Farben

Heiraten im Herbst – Tipps zur Gestaltung

Die Eigenschaften einer jeden Jahreszeit lassen sich wunderbar in das Hochzeitskonzept einbinden. So schafft ihr ein harmonisches Gesamtbild am Hochzeitstag und lasst sowohl euch als auch eure Gäste die Emotionen in ihrer vollen Wirkung spüren.

Das richtige Farb- und Stilkonzept

Die warmen Farbwelten der erntereifen Felder im Sommer werden im Herbst durch die bunten Blätter nochmal deutlich intensiviert und kräftiger. Nun finden sich auch satte Burgundertöne neben dunklem Grün und freundlichem Orange in der Natur wieder. Diese herrlichen Farbtöne könnt ihr optimal in eurem Hochzeitsthema einbinden. Brautstrauß und Blumenschmuck können dabei kraftig bunt sein oder sogar Früchte wie Trauben oder Hagebutten enthalten. Diese Farben bilden die Grundlage für die Gestaltung der Hochzeitsdeko sowie der passenden Hochzeitspapeterie. Von der Save-the-Date- über die Einladungskarte bis hin zur Papeterie am Hochzeitstag (Menükarten, Trauungsprogramme etc.) erhält das Hochzeitsdesign ein einheitliches Konzept, das eure Gäste schon vor der Hochzeit auf euren großen Tag einstimmt. Wenn ihr eine sehr üppige Tischdekoration wählt, kann die Hochzeitspapeterie dabei auch eher zurückhaltend gestaltet sein und als ruhiger Gegenpol dienen.

Hochzeitsinspiration: Fall in Love, Herbsthochzeit | marygoesround®

Hochzeitseinladungen mit kupferfarbenen Highlights greifen die Stimmung des Herbsts auf, Foto: mannikusmade

Für das Brautkleid können nun auch schwerere Stoffe und ausladendere Schnitte gewählt werden, da dies zum Einen den Charakter der Jahreszeit optimal aufgreift und auch nicht mehr mit extremen Hitzewellen gerechnet werden muss. In kleinen Details, wie dem Haarschmuck der Braut oder einem Anstecker beim Bräutigam können sich die Blüten und Früchte der Blumendekoration wiederfinden.

Hochzeitsinspiration: Fall in Love, Herbsthochzeit | marygoesround®

Opulente Blüten in satten Herbstfarben sorgen für optische Highlights – nicht nur im Brautstrauß, Foto: mannikusmade

Holt euch bei der Planung eurer Hochzeit die Ideen aus Inspirationen und Hochzeitskonzepten, die den Herbst als Kulisse haben und deren Gesamtbild euch einfach mitreißt. Pickt euch die Rosinen der jeweiligen Konzepte heraus – also die Gestaltungselemente, die euch am besten gefallen – und fügt sie zu einem harmonischen Moodboard zusammen. So erhaltet ihr die perfekte Planungsgrundlage für alle gestaltenden Elemente eurer Traumhochzeit.

Die Hochzeitsinspiration FALL IN LOVE greift genau die Gestaltungselemente einer eleganten Hochzeitsfeier in satten Farben optimal auf und sorgt für ein harmonisches Gesamtbild einer gelungenen Herbsthochzeit.

Zur Hochzeitsinspiration FALL IN LOVE

Hochzeitsinspiration: Fall in Love, Herbsthochzeit | marygoesround® Hochzeitsinspiration: Fall in Love, Herbsthochzeit | marygoesround® Hochzeitsinspiration: Fall in Love, Herbsthochzeit | marygoesround®

Fotos: mannikusmade

Organisatorische Hinweise

Dadurch, dass eure Hochzeit im Herbst eher außerhalb der üblichen Urlaubs-Hochsaison liegt, könnt ihr euch mit der Bekanntgabe eures Hochzeitstags vermutlich etwas länger Zeit lassen, als bei einem Termin mitten in den Ferien. Dennoch solltet ihr dafür sorgen, dass eure Gäste frühzeitig von eurer Hochzeit und dem dafür geplanten Termin erfahren. Hierfür eignen sich Save-the-Date-Karten sehr gut. Für diese Vorankündigung muss nur euer Termin feststehen und schon können sich eure Hochzeitsgäste diesen Tag im Kalender markieren und von anderen Planungen freihalten.

Eure favorisierte Location sollte ausreichend Möglichkeiten bieten, dass sich eure Gäste sowohl draußen als auch drinnen gut aufhalten können. Plant ihr einen Teil der Feier im Freien, müssen auch kurzfristige Änderungen bei unvorhergesehenen Wetterschwankungen problemlos möglich sein. Gerade beim Heiraten im Herbst sollten immer genug Ausweichmöglichkeiten für Regenwetter vorhanden sein.

! TIPP
Achtet auch bei der Wahl eures Plan B darauf, dass er euch möglichst ebenso gut gefällt wie die erste Wahl und ihr euch damit identifizieren könnt. Sollte dieser Plan zur Ausführung kommen, sollt ihr euch wohlfühlen und auch nach der Hochzeit immer gerne daran zurückdenken!

Erhalte Hochzeitstipps und sichere dir deinen 5€-Gutschein für den Onlineshop!​

spannende Hochzeitsthemen – exklusive Angebote – aktuelle Aktionen und Rabatte

Fakten, Tipps und Inspirationen für eure Herbsthochzeit

Blogserie "Hochzeit 4 Stagioni": Heiraten im Herbst, Infografik | marygoesround®

Woran denkt ihr, wenn ihr an den Herbst und die Natur in dieser Jahreszeit denkt? Was wären die Elemente, die ihr in euer Hochzeitskonzept einplant?
Schreibt in die Kommentare und lasst uns ein fantastisches Hochzeitsfest gestalten!

Blogserie "Hochzeit 4 Stagioni": Heiraten im Herbst | marygoesround®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachte die Netiquette.


CAPTCHA


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt oder auf Akzeptieren klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
x