Der berühmte Plan B So vermeidet ihr wirksam Panikattacken vor und auf der Hochzeit

Hochzeitsplanung: Der berühmte Plan B | marygoesround®

Sicherlich kennst auch du ihn, den berühmten „Plan B“. Aber habt ihr bei eurer Hochzeitsplanung bereits Ausweichmöglichkeiten oder Alternativen bereitgelegt? Schweißausbrüche und spontane Notlösungen könnt ihr an eurem Hochzeitstag nicht gebrauchen und sie sind auch vollkommen unnötig, wenn ihr entsprechend vorsorgt. In welchen Bereichen das besonders wichtig ist und, wie ihr wirksam Panikattacken bei unvorhergesehenen Änderungen vor und auf der Hochzeit vermeidet, lest ihr in diesem Beitrag.

Hochzeitsplanung: Der berühmte Plan B | marygoesround®

Erstens kommt es anders, …

… und zweitens als man denkt. Diesen Spruch kennst du wohl auch, oder? Und sicherlich hast du selbst schon erlebt, wieviel Wahrheit in ihm steckt.
Aus dieser Erfahrung ist dir sicherlich bewusst, dass auch trotz noch so akribischer Planung eures Hochzeitstags noch Unvorhergesehenes geschehen kann. Seien wir ehrlich.
Damit euch das aber vor und auf der Hochzeit nicht aus der Ruhe bringen kann und ihr euren Hochzeitstag weiter genießen könnt, sorgt ganz einfach vor! Einen kleinen Fahrplan und Tipps zu eurem optimalen Plan B findet ihr hier.

Was kann auf der Hochzeit alles schiefgehen?

Um genau zu sein: Alles. Aber es wird natürlich nicht alles schief gehen!
Aber, da ihr auch keine Glaskugel habt, in der ihr alle Ereignisse vorhersehen könnt, ist es wichtig, vor allem für die wichtigsten Eckpunkte passende Alternativen bereitzuhalten. Überlegt euch dazu im Einzelnen, was (euch) besonders wichtig ist, damit euer Hochzeitstag gelingt und nach euren Vorstellungen verläuft.

Als Anhaltspunkte könnt ihr euch zu diesen Punkten eure Gedanken notieren:

  • Location
  • Garderobe
  • Programmpunkte
  • Dienstleister

Und wenn es an der Hochzeit regnet?

Ob das Wetter überhaupt ausschlaggebend für das Gelingen eures Hochzeitstags ist, hängt ganz von eurer Planung ab. Wird ein Teil der Hochzeitsfeier draußen stattfinden? Sollen die Hochzeitsfotos im Freien gemacht werden?
In diesen Fällen sind Ausweichpläne natürlich unbedingt nötig – denn das Wetter können wir weder vorhersehen noch bestimmen, egal in welcher Jahreszeit ihr eure Hochzeit plant.
Notiert euch, welche Möglichkeiten ihr habt und stimmt die Verfügbarkeit im Vorhinein verbindlich ab.

Bleibe informiert und sichere dir deinen 5€-Gutschein für den Onlineshop!

spannende Neuigkeiten – exklusive Angebote – aktuelle Aktionen und Rabatte

Brauche ich ein Ersatz-Hochzeitskleid?

Tatsächlich würde ich soweit nicht gehen. Zumindest nicht für DAS EINE Hochzeitskleid.
Was aber wichtig ist – nicht nur für die Braut, sondern auch den Bräutigam – ist die Wandelbarkeit der Garderobe. Auch im Sommer können die Abende frisch werden und dieses Jahr hat uns gezeigt, dass auch im Februar schon frühlingshafte Temperaturen herrschen können. Mit entsprechend anpassbaren Outfits seid ihr für jeden Fall gewappnet und fühlt euch immer wohl. Bei Brautkleidern gibt es inzwischen auch zahlreiche Alternativen zum klassischen Bolerojäckchen zum Überziehen. Lasst euch am besten ausführlich beraten und probiert verschiedene Varianten an. So findet ihr eure rundum perfekt abgestimmte Hochzeitsgarderobe.
Zusätzlich zum Brautkleid für die Zeremonie kannst du aber auch noch ein schlichteres Ersatzkleid bereithalten, das bei eventuell starken Verschmutzungen – z.B. einem umgekippten Weinglas – auf der Hochzeitsfeier schnell zum Einsatz kommen kann. Dieses Kleid kannst du dann auch zukünftig noch bei anderen Anlässen tragen.

Mit variabler Brautmode seid ihr für jedes Wetter gewappnet und fühlt euch immer wohl. Fotos: Laura König – Glanz und Glück
Hochzeitsinspiration Red Velvet, Brautpaar unter Blumenbogen | marygoesround.de Hochzeitsinspiration Red Velvet, Picknicktisch | marygoesround.de

Auch für eure Gäste könnt ihr bereits einen entsprechenden Hinweis in den Hochzeitseinladungen als Information bereithalten, wenn ein Teil der Hochzeitsfeier im Freien stattfindet. So können sich auch eure Freunde und die Familie entsprechend vorbereiten und werden bei plötzlichen Wetterumschwüngen nicht überrascht.

Was ist, wenn der DJ für die Hochzeit abgesagt hat?

Diese Frage gilt natürlich nicht nur für den DJ oder die Band, sondern stellvertretend für alle an eurer Hochzeit maßgeblich beteiligten Dienstleister und Programmpunkte. Alle Verträge stehen und die Einzelheiten sind besprochen, doch dann kommt eine Krankheit oder ein anderer unplanmäßiger Vorfall dazwischen und schon wackelt euer gesamtes Hochzeitskonzept und der Ablauf droht zu scheitern.
Im ersten Moment ist das für euch als Brautpaar natürlich der Supergau – wenn ihr diese Möglichkeit aber bereits bei den ersten Besprechungen mit euren Dienstleistern durchdenkt, sollten passende Vertreter bereitstehen. Sie sollten ebenfalls mit dem Ablauf und euren Wünschen vertraut sein, sodass im Fall der Fälle nur eine kurze Benachrichtigung und ein letztes kurzes Briefing nötig ist, um euren Hochzeitstag zu retten.

Die richtigen Hochzeitsdienstleister | marygoesround®

Professionelle Hochzeitsdienstleister helfen euch auch bei der Organisation von Ausweichmöglichkeiten. Foto: Marianne Bohn

Wir haben einen Plan B, aber der ist doof.

Das ist wirklich schlecht! Anders kann ich es nicht ausdrücken, denn der Ausweichplan sollte nicht einfach nur existieren.
Er kann tatsächlich zur Ausführung kommen und eure Hochzeit maßgeblich gestalten. Genau darum sollte euch auch der Plan B genauso gut gefallen wie der Wunschplan. Die einzige Möglichkeit, Enttäuschungen an eurer Hochzeit zu vermeiden, ist, für optimale Alternativen zu sorgen und alle Beteiligten darüber zu informieren. So kann auch kurzfristig reagiert werden, ihr seid weiterhin ein rundum glückliches Brautpaar und eure Gäste bemerken im besten Fall noch nicht einmal etwas von der Planänderung.

Fun Fact: Unsere Hochzeitserfahrung mit dem Plan B

Der Herzmann und ich gaben uns am 09. Juni 2012 das Ja-Wort. Schönstes Frühlingswetter mit milden Temperaturen und Sonnenschein hatten wir uns gewünscht. Aber dieser Wunsch wurde nicht ganz erfüllt. Die gesamte Nacht vor unserem Hochzeitstag regnete es und auch an der Hochzeit zogen immer wieder dicke Wolken auf und sorgten für feuchtfröhliche Stimmung. Das Fotoshooting fand morgens noch vor der Trauung im Freien statt. Dafür hörte es sogar mal auf zu regnen – allerdings war natürlich alles nass, inklusive der Wege, und ich wollte meine schönen Brautschuhe nicht ruinieren.
Was war ich froh um die flachen Treter, die wir sicherheitshalber parat hielten und die ich zum Shooting anziehen konnte. Das Kleid nach oben gerafft stieg ich durch die Wiesen und wir erhielten wundervolle Hochzeitsfotos, ohne bei der Trauung komplett verdreckt zu sein.

Braut in Turnschuhen | marygoesround®

Schnappschuss unserer Hochzeit am 09. Juni 2012 – die Braut mit den Turnschuhen und dem aufgewickelten Kleid, das bin ich.

Habt ihr bereits für eure Hochzeit mit ausreichend Alternativen vorgesorgt oder schon Erfahrungen mit kurzfristigen Änderungen gesammelt? Teile sie mit uns in den Kommentaren und hilf anderen dabei, optimal planen zu können!

Hochzeitsplanung: Der berühmte Plan B | marygoesround®

 

Veröffentlicht von

Hi, ich bin Maria, lebenslustiger Familienmensch und kreativer Kopf. Seit 2014 gestalte ich mit viel Herz und Liebe zum Detail Papeterie für die schönsten Momente - mit Schwerpunkt auf Hochzeitspapeterie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachte die Netiquette.


CAPTCHA


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt oder auf Akzeptieren klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
x