Hochzeit 4 Stagioni – Teil 1: Heiraten im Frühling Fakten, Tipps und Inspirationen für eure Frühlingshochzeit

Blogserie "Hochzeit 4 Stagioni": Heiraten im Frühling | marygoesround®

Der Frühling ist die klassische Jahreszeit für traumhafte Hochzeiten. Unweigerlich denken wir an blühende Bäume, singende Vögel und strahlende Brautpaare im Freien. Frühlingshochzeiten greifen die aufkeimende Lebensfreude auf und strahlen besonders schön.
Hilfreiche Infos zum Heiraten im Frühling und Tipps zur Gestaltung eurer Hochzeit findet ihr in diesem Beitrag.

Blogserie "Hochzeit 4 Stagioni": Heiraten im Frühling | marygoesround®

Dieser Beitrag ist Teil der Blogserie „Hochzeit 4 Stagioni – Heiraten in den vier Jahreszeiten“
> alle Beiträge der Blogserie lesen

Ist der Frühling die beliebteste Jahreszeit zum Heiraten?

Eine Hochzeit im März, April oder Mai fällt in die aufblühende und lebendigste der Jahreszeiten – den Frühling. Der Frühling wird meist als DIE Jahreszeit für traumhafte Hochzeiten gehandelt und ist auch eine wunderbare Wahl, wenn ihr das Lebensgefühl im Frühjahr liebt.
Aber Frühlingshochzeiten auch tatsächlich die beliebteste Wahl der Brautpaare in Deutschland?

Von den im Jahr 2017 insgesamt 407.466 Hochzeiten wählten rund 21,5% der Brautpaare den Frühling als Jahreszeit. Knapp ein Viertel aller Hochzeitstermine lagen in den Monaten März bis Mai, dennoch waren sowohl der Sommer als auch der Herbst noch beliebter.
Auch in den Jahren 2016 und 2018 zeigte sich diese Verteilung und Beliebtheit der Jahreszeiten ganz ähnlich.
Quelle: statista.com

Welche Jahreszeit ist die beliebteste für Hochzeiten?
Lies auch die anderen Beiträge der Blogserie „Hochzeit 4 Stagioni“, um auch Tipps und Inspirationen zu Hochzeiten im Sommer, Herbst und Winter zu entdecken!
Hochzeitsinspiration Alpenglanz - Heiraten in den Bergen: Pastellfarben

Je nach Region solltet ihr auch mit Schnee an den frühen Terminen für Frühlingshochzeiten rechnen, Foto: Lisa Jungmann

Vorteile und Nachteile einer Frühlingshochzeit

Jede Jahreszeit hat für die Hochzeitsplanung ihre eigenen Vor- und Nachteile. Bei der Wahl eures Hochzeitstermins solltet ihr einige Punkte beachten und bestmöglich abwägen. So wird eure Hochzeit auch garantiert zur Traumhochzeit!

Nach dem Winterschlaf erwacht die Natur im Frühling zu neuem Leben. Diese Kraft und Freude ist deutlich zu spüren und zeigt sich in der Natur durch auflebendes Grün, Knospen und in bunter Blütenpracht. Es ergibt sich eine wunderschöne und lebensbejahende Kulisse für eure Frühlingshochzeit.
Zugleich bedeutet die strahlende Blüte aber auch eine Erschwernis für Heuschnupfen geplagte. Solltet ihr in diesem Punkt betroffen sein, fällt eure Wahl für eine unbeschwerte Feier vermutlich eher auf eine andere Jahreszeit.

Eine Wettergarantie gibt es in unseren Breitengraden leider zu keiner Zeit im Jahr. Plant ihr eine Outdoorhochzeit, solltet ihr also immer auch einen Plan B bereitlegen. Gerade im Frühling könnt ihr von tagsüber angenehmen und abends abkühlenden Temperaturen profitieren. So ist es bei Helligkeit und trockenem Wetter möglich, einen Teil der Feier nach draußen zu verlegen ohne zu schwitzen und abends dann gemütlich nach drinnen umzuziehen. Für den Fall von eher winterlichen Temperaturen gerade am Frühlingsanfang solltet ihr auch mit passender Garderobe vorsorgen, um nicht zu frieren.

Hochzeitsinspiration Red Velvet, Brautpaar unter Blumenbogen | marygoesround.de Hochzeitsinspiration Red Velvet, Picknicktisch | marygoesround.de

Gewappnet für alle Temperaturen: Variable Brautmode erleichtert euch den Tag auch bei Wetteränderungen, Foto: Laura König – Glanz und Glück

Je näher euer Hochzeitstermin an den Sommer rückt, sind auch im Frühling die Termine bei Locations und Dienstleistern heiß begehrt und häufig schon frühzeitig ausgebucht. Habt ihr bestimmte Wünsche oder bereits die optimale Wahl im Auge, solltet ihr rechtzeitig an eine Reservierung oder den Vertragsabschluss denken. So könnt ihr beruhigt in die weitere Planung einsteigen.
In eingen Bereichen gibt es auch deutliche Preisunterschiede zwischen den einzelnen Jahreszeiten. Hier gilt dann der Grundsatz „Je beliebter und gefragter, desto teurer.“ Das ist bei weitem nicht in jedem Bereich üblich. Dennoch  solltet ihr euch darüber unbedingt im Vorhinein informieren, um dies auch bei eurer Budgetplanung zu beachten.

Hier findet ihr die Vor- und Nachteile einer Hochzeit im Frühling nochmal in der Zusammenfassung:

Nachteile einer Hochzeit im Frühjahr

Vorteile einer Hochzeit im Frühjahr

  • keine Temperaturgarantie
  • Dienstleister möglicherweise teurer und frühzeitig ausgebucht
  • Heuschnupfengefahr
  • keine Hitzewelle zu erwarten
  • Blütenpracht in der Natur
  • Frühlingsgefühle: Liebe in der Luft

Tipps zur Gestaltung eurer Hochzeit im Frühling

Die Eigenschaften einer jeden Jahreszeit lassen sich wunderbar in das Hochzeitskonzept einbinden. So schafft ihr ein harmonisches Gesamtbild am Hochzeitstag und lassen sowohl euch als auch eure Gäste die Emotionen in ihrer vollen Wirkung spüren.

Das richtige Farb- und Stilkonzept

Das Gefühl des Erwachens im Frühling kann sich auch in der Gestaltung eurer Hochzeit widerspiegeln. Bewegt euch in hellen Farben, die wahlweise leuchtend und aufweckend oder pastellig-zart sein können. Die Blütenpracht in der Floristik, dem Brautstrauß und der Tischdekoration aufzugreifen, holt die Natur auf eure Feier. Mit einer passenden Gestaltung der Hochzeitspapeterie könnt ihr die Vorfreude auf eure Frühlingshochzeit bereits im vorherigen Herbst oder Winter zu euren Gästen transportieren. Das Design wird dann für die Menükarten und die weitere Hochzeitspapeterie wieder aufgegriffen und setzt das Konzept optimal fort.

Fließende Stoffe lassen sowohl das Brautkleid besonders romantisch und verspielt wirken, zarte Bänder schmücken den Brautstrauß sowie die Dekoration und bewegen sich romantisch im sanften Frühlingswind.

Hochzeitsinspiration "Zarte Liebe" (Gutshof Unterbessenbach), Brautkleid in Rosé | marygoesround.de

Zarte Farben und fließende Stoffe im Brautkleid sind optimal für den Frühling, Foto: Silke Hufnagel

Lasst euch von Fotostrecken und Hochzeitskonzepten z.B. auf Pinterest inspirieren, die den Frühling als Kulisse haben und deren Gesamtbild euch pure Freude spüren lassen. Greift die für euch schönsten Punkte auf und interpretiert sie nach eurem Geschmack neu. So mischt ihr die perfekte Palette an Stilelementen für eure Traumhochzeit.

Die Hochzeitsinspiration ZARTE LIEBE greift genau die oben genannten Gestaltungselemente zum Heiraten im Frühling optimal auf und sorgt für ein harmonisches Gesamtbild.

Zur Hochzeitsinspiration ZARTE LIEBE

Hochzeitsinspiration "Zarte Liebe" (Gutshof Unterbessenbach), Brautkleid mit Spitze im Oberteil | marygoesround.de Hochzeitsinspiration "Zarte Liebe" (Gutshof Unterbessenbach), Hochzeitsdekoration mit Jute, Greenery (grün-weiß) und Menükarten | marygoesround.de Hochzeitsinspiration "Zarte Liebe" (Gutshof Unterbessenbach), Brautstrauß mit rosa Banderole und Pfingstrosen | marygoesround.de

Fotos: Silke Hufnagel

Organisatorische Hinweise zum Heiraten im Frühling

Bei der Planung eurer Hochzeit im Frühling solltet ihr darauf achten, für verschiedene Wetterlagen gerüstet zu sein – sowohl was die Örtlichkeiten als auch eure Kleiderwahl angeht. Seid ihr unsicher, lasst euch von den Experten beraten. Im Bereich der Brautmode gibt es inzwischen deutlich mehr Möglichkeiten, das Brautkleid zu variieren als den klassischen Bolero zum Überziehen.

Eure favorisierte Location sollte mindestens eine Ausweichmöglichkeiten bieten, wenn ihr einen Teil der Feier unter freiem Himmel plant. Alternativen für schlechte Wetterlagen können schöne Räumlichkeiten oder ein stabiles Zelt sein, das rechtzeitig errichtet wird.

! TIPP
Achtet auch bei der Wahl eures Plan B darauf, dass er euch möglichst ebenso gut gefällt wie die erste Wahl und ihr euch damit identifizieren könnt. Sollte dieser Plan zur Ausführung kommen, sollt ihr euch wohlfühlen und auch nach der Hochzeit immer gerne daran zurückdenken!

Erhalte Hochzeitstipps und sichere dir deinen 5€-Gutschein für den Onlineshop!​

spannende Hochzeitsthemen – exklusive Angebote – aktuelle Aktionen und Rabatte

Fakten, Tipps und Inspirationen für eure Frühlingshochzeit

Blogserie "Hochzeit 4 Stagioni": Heiraten im Frühling, Infografik | marygoesround®

Die Tipps und Informationen zu eurer Frühlingshochzeit zusammengefasst in einer übersichtlichen Infografik

Welche Jahreszeit habt ihr für eure Hochzeit gewählt und warum? Wie habt ihr die Jahreszeit in eure Planung eingebunden? Schreibt es in die Kommentare und lasst uns gemeinsam kreativ sein!

Blogserie "Hochzeit 4 Stagioni": Heiraten im Frühling | marygoesround®

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachte die Netiquette.


CAPTCHA


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt oder auf Akzeptieren klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
x