Wie finden wir unser Farbkonzept für die Hochzeit?
Schafft die perfekte Grundlage für eure Hochzeitsplanung!

Farbkonzepte für die Hochzeit | marygoesround.de
Farbkonzepte für die Hochzeit | marygoesround.de

Foto: Martina Kuhn, kuhn-fotodesign.de

Es ist soweit: Ihr seid verlobt und der Entschluss, zu heiraten steht fest. Herzlichen Glückwunsch!
Wenn nun auch der Hochzeitstermin fixiert ist, könnt ihr mit der Hochzeitsplanung beginnen. Doch wo fängt man am besten an? Ein Farbkonzept schafft die Grundlage für eure Hochzeitsplanung und erleichtert viele Entscheidungen.
Wie ihr euer perfektes Farbkonzept findet, lest ihr heute.

Wozu brauchen wir ein Farbkonzept für die Hochzeit?

Farben legen den Grundstein für jede Eventplanung, also auch für eure Hochzeitsplanung. Sie erzeugen Stimmung, transportieren die Atmosphäre und bleiben in Erinnerung. So könnt ihr mit dem richtigen Farbkonzept euren Hochzeitstag so richtig „rund“ machen.
Selbstverständlich sind alle Tipps zur Festlegung einer Farbpalette, die ihr hier lest, auch auf andere Feierlichkeiten übertragbar.

Du möchtest nichts verpassen? Dann folge meinem Blog via bloglovin‘, facebook, Instagram oder abonniere den Newsletter.

Möglichkeiten zur Festlegung eines Farbkonzepts

Da die Farben eurer Hochzeit eine große Wirkung haben, sollten sie nicht ganz willkürlich gewählt werden, sondern durchdacht und optimal kombiniert sein. Zu Beginn der Festlegung macht ihr euch Gedanken, woran sich euer Farbkonzept orientieren soll. Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten, einige davon sind:

  • Orientierung an euren Lieblingsfarben
    Habt ihr die gleiche Lieblingsfarbe und fühlt euch dadurch in vielen Lebenslagen beeinflusst und ganz besonders verbunden? Dann ist diese Farbe der optimale Startpunkt, um mit dem Konzept zu beginnen.
    Oder ihr habt verschiedene Lieblingsfarben, die ihr gerne integrieren möchtet und die sehr gut harmonieren? Dann wählt diese Farben als Grundlage.
  • Orientierung am Hochzeitsmotto
    Wenn ihr euch für ein Hochzeitsmotto entschieden habt, ergeben sich hieraus häufig bereits die grundlegenden Farben, die sich durch eure Hochzeitsplanung ziehen sollten – wie der sprichwörtliche „rote Faden“.
  • Orientierung an der Blumendeko
    Ihr legt viel Wert auf die Floristik? Dann wählt zuerst die Blumen mit Hilfe des Floristen/der Floristin aus und verwendet die ausgesuchten Farben anschließend zur Festlegung der Farbpalette, die ihr für alle weiteren Planungen verwendet.
  • Orientierung an der Hochzeitslocation
    Wenn ihr euch bereits für eine Location oder einen Trauungsort entschieden habt, in dem bestimmte Farben vorherrschen, ist es sinnvoll, diese Farben auch im Farbkonzept zu berücksichtigen. So geht ihr sicher, dass sich die Dekoration und Floristik an eurem Hochzeitstag auch harmonisch in das Gesamtbild einfügt.

Kombination verschiedener Farben

Wenn ihr nun eine oder mehrere Farben als Grundlage für euer Farbkonzept gewählt habt, gilt es zu entscheiden, wie sie kombiniert werden sollen. Bei der Aufstellung von Farbpaletten gibt es zwei grundsätzliche Gestaltungslinien: Entweder ihr wählt harmonisch aus der jeweiligen Farbfamilie oder ihr entscheidet euch für ein spannendes Konzept aus Farbkontrasten. Hört dabei am besten auf euer Bauchgefühl: Womit fühlt ihr euch wohl?

Wenn ihr euch bei eurer Auswahl nicht sicher seid, gibt es verschiedene Hilfsmittel und Werkzeuge, an denen ihr euch bedienen könnt:

  • Moodboards und Stimmungsbilder
    Auf diesen Bildern werden Fotos und Farben kombiniert, um ein Konzept vorzustellen. Speziell im Bereich der Hochzeitsplanung gibt es so viele Möglichkeiten. Eine tolles Archiv für Moodboards ist Pinterest. Hier könnt ihr nach Herzenslust stöbern und euch inspirieren lassen.
    Außerdem könnt ihr euch in den Farbkonzepten umsehen, die ich für euch zusammengestellt habe. Hier seht ihr ein paar Beispiele:
Farbpalette / Farbkonzept Hochzeit | marygoesround.de Farbpalette / Farbkonzept Hochzeit | marygoesround.de Farbpalette / Farbkonzept Hochzeit | marygoesround.de

Nutzt fertig zusammengestellte Farbkonzepte für eure Hochzeitsplanung, um euch inspirieren zu lassen.

  • Onlinetools zur Farbauswahl
    Eine geniale Erfindung sind Onlinetools, die euch bei der optimalen Farbauswahl helfen können. Vor kurzem stolperte ich über paletton.com und bin absolut begistert! Hier könnt ihr mit nur einer Farbe als Grundlage verschiedene Farbkonzepte generieren lassen. Ihr habt die Wahl, ob das Konzept aus der Farbfamilie oder durch den Einsatz von Komplementärfarben generiert werden soll. Außerdem könnt ihr entscheiden, wieviele verschiedene Farben festgelegt werden sollen. Die verschiedenen Konzepte könnt ihr anschließend herunterladen und in eurem Hochzeitsordner ablegen. So habt ihr sie immer griffbereit.
Tipp: Farbkonzepte erstellen mit paletton.com | marygoesround.de

Mit dem Onlinetool von paletton.com erstellt ihr schnell und einfach euer Farbkonzept für die Hochzeitsplanung.

Monochrom oder bunt gemischt?

Welche Anzahl an verschiedenen Farben ihr für eure Hochzeitsplanung wählt, ist im Grundsatz natürlich euch und eurem persönlichen Geschmack überlassen.
Möchtet ihr eher monochrom bleiben und nur eine oder maximal zwei verschiedene Farben verwenden, empfehle ich aber in jedem Fall, verschiedene Schattierungen dieser Farbe(n) zu verwenden. So könnt ihr sicher sein, dass das Konzept in jedem Bereich spannend bleibt und Freude beim Ansehen entsteht. Im Beispielbild aus dem Onlinetool paletton.com könnt ihr zum Beispiel verschiedene Schattierungen der einzelnen Farben in den kleinen Kästchen erkennen.
Wenn ihr verschiedene Schattierungen der Farben einplant und zulasst, solltet ihr das auf jeden Fall auch so umsetzen. Dies lässt euch deutlich mehr Freiheit bei der Auswahl von Blumen und Dekoration, da diese in der Farbwahl changieren können. So habt ihr zum einen eine deutlich größere Auswahl und zum anderen nicht den Druck, immer exakt den gleichen Farbton zu finden – was auf alle Bereiche der Hochzeit gesehen quasi unmöglich ist.

Du möchtest nichts verpassen? Dann folge meinem Blog via bloglovin‘, facebook, Instagram oder abonniere den Newsletter.

Hochzeitsinspiration "Amore Mio" - Venedig, Brautpaar am Canale Grande - Braut mit Schleier, Bräutigam mit Zylinder | marygoesround.de

Hochzeitsinspiration "Amore Mio" - Venedig, Hochzeitstorte mit Caketopper aus Holz "love" | marygoesround.de Hochzeitsinspiration "Amore Mio" - Venedig, Blumensamen als Gastgeschenk | marygoesround.de

Hochzeitsinspiration "Amore Mio" - Venedig, Hochzeitspapeterie - Papeterieset im Hochzeitsdesign "Greenery" - schlicht und floral (grün, weiß) mit Silhouette von Venedig | marygoesround.deFarbkonzept aus den Grundfarben Grün und Weiß (Trendfarbe 2017: Greenery)
aus der Hochzeitsinspiration Amore Mio

Wenn ihr euer Farbkonzept eher farbenfroh wählt, solltet ihr euch bei maximal vier unterschiedlichen Farben und deren Schattierungen begrenzen. Sonst könnte es deutlich zu bunt werden und ein durchdachtes Konzept ist anschließend nur noch schwer zu erkennen. Das wäre natürlich sehr schade.
Bei der Kombination unterschiedlicher Farben kann euch das oben vorgestellte Tool von paletton.com sehr hilfreich sein, da es von Anfang an passende Vorschläge unterbreitet und ihr sicher sein könnt, dass das Endergebnis auch eure gewünschte Wirkung erzielt.

Hochzeitsinspiration: Frühlingserwachen am Tegernsee (Tischdekoration mit Tischnummern) | marygoesround.de

Hochzeitsinspiration: Frühlingserwachen am Tegernsee (Menükarte, Gedeck) | marygoesround.de Hochzeitsinspiration: Frühlingserwachen am Tegernsee (Brautfrisur) | marygoesround.de

Farbkonzept aus den Grundfarben Petrol, Oliv, Rosa/Fuchsia und Gold
aus der Hochzeitsinspiration Frühlingserwachen

Umsetzung des Farbkonzepts in der Hochzeitsplanung

Nun habt ihr euer Farbkonzept festgelegt und möchtet in die Umsetzung gehen. Dabei solltet ihr darauf achten, dass sich das Farbkonzept in allen Bereichen eurer Hochzeit widerspiegelt. Eine Ausnahme kann dabei meist die Kleiderwahl von Braut und Bräutigam sein. Hier sollte aber stark darauf geachtet werden, dass dann neutrale Farben (weiß, ivory, grau, schwarz, Naturtöne – je nach Konzept) verwendet werden und kein „Ausreißer“ passiert. Durch einzelne Highlights im Outfit wie angepassten Brautschuhen oder Accessoires des Bräutigams können hier zusätzliche Hingucker zum Farbkonzept geschaffen werden.

Du möchtest nichts verpassen? Dann folge meinem Blog via bloglovin‘, facebook, Instagram oder abonniere den Newsletter.

Besonders wichtig ist die Umsetzung des Farbkonzepts in den Bereichen der Floristik und Dekoration, der Hochzeitspapeterie und der Locationwahl. Hierbei sind euch eure Hochzeitsdienstleister – evtl. gemeinsam mit dem Hochzeitsplaner/der Hochzeitsplanerin – immer sehr gerne behilflich. Gemeinsam mit ihnen schafft ihr ein komplettes Hochzeitskonzept, das euren Wünschen entspricht und euren Hochzeitstag unvergesslich macht!

Farbkonzepte für die Hochzeit | marygoesround.de

Bei der Umsetzung eures Farbkonzepts in der Hochzeitspapeterie stehe ich euch natürlich gerne kompetent und tatkräftig zur Seite. Überzeugt euch in den Referenzen und Hochzeitsinspirationen von den tollen Möglichkeiten, die ihr mit der Papeterie für die Gestaltung eures Hochzeitstags habt. Sehr gerne berate ich euch persönlich vor Ort, per E-Mail oder telefonisch.

Kontakt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachte die Netiquette.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt oder auf Akzeptieren klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
x