Welche Hochzeitseinladung hätten …?
Sue & Mick aus Crocodile Dundee

Blogserie: Welche Hochzeitseinladung hätten ...? - Sue & Mick aus Crocodile Dundee | marygoesround.de

Heute: Sue & Mick aus Crocodile Dundee

In der Blogserie „Welche Hochzeitseinladung hätten …?“ dreht sich alles um die Hochzeitspapeterie berühmter Filmpaare.
Hochzeitspapeterie spielt in meinem Leben einfach eine große Rolle und ich denke ständig darüber nach – sogar, wenn ich mir Filme ansehe. Deshalb gestalte ich im Rahmen dieser Hochzeitsserie immer wieder Hochzeitseinladungen für die Filmpaare. Gerne auch nach euren Vorschlägen!

Blogserie: Welche Hochzeitseinladung hätten ...? - Sue & Mick aus Crocodile Dundee | marygoesround.de

Worum geht es in Crocodile Dundee?

In der australischen Filmkomödie aus dem Jahr 1986 reist die amerikanische Journalistin Sue Charlton aus New York City in den australischen Busch, um Michael „Crocodile“ Dundee kennenzulernen. Sie hatte bereits von seinen abenteuerlichen Geschichten über einen siegreichen Kampf mit einem Krokodil gelesen. Als Sue mit Michael – auch Mick genannt – durch den Busch reist, ist sie fasziniert von Land und Leuten. Im Gegenzug lädt sie den Hinterwäldler Mick ein, sie nach New York zu begleiten. Dort muss er lernen, wie man im „Großstadtdschungel“ überlebt. Wie für eine Komödie üblich, sorgt er dort durch seine Unkenntnis des Großstadtlebens für zahlreiche Missverständnisse.

Du möchtest nichts verpassen? Dann folge meinem Blog via bloglovin‘, facebook, Instagram oder abonniere den Newsletter.

Die Hochzeitseinladung von Sue & Mick aus Crocodile Dundee

Da sich Mick größtenteils in der Wildnis Australiens aufhält und auch Sue ihn dort kennenlernte, soll dieser natürlich Faktor auch in der Hochzeitspapeterie aufgegriffen werden. Durch das grob strukturierte und mit Einschlüssen gemusterte Kraftpapier in einem angenehmen Braunton wird die Einladungskarte zum optischen und haptischen Highlight. Für Leichtigkeit sorgt der Weißdruck, mit dem eher schlicht zur Hochzeit eingeladen wird.

Einen Blickfang auf der Hochzeitseinladung stellt das eigens entwickelte Hochzeitslogo im passenden Stil dar. Dieses würde nicht nur auf der Einladungskarte abgedruckt werden, sondern würde sich als roter Faden und Wiedererkennungsmerkmal durch die gesamte Hochzeitspapeterie und das Dekokonzept ziehen. Als verspieltes Detail erhält die Einladung einen kleinen Anhänger, auf dem nochmals die Namen des Brautpaars und der Hochzeitstag aufgedruckt sind. Der passende quadratische Umschlag bildet einen farblichen Gegenpol und ergänzt das Papeterieset stimmig.

Blogserie: Welche Hochzeitseinladung hätten ...? - Sue & Mick aus Crocodile Dundee | marygoesround.de

Alle Teile der Blogserie „Welche Hochzeitseinladung hätten …?“

Vielen Dank für diesen spannenden Filmwunsch, liebe Manuela!

Gefällt dir die Aktion „Welche Hochzeitseinladung hätten …?“ und du hast eine tolle Idee, welchem Filmpaar unbedingt eine Hochzeitseinladung gestaltet werden muss?
Dann lass‘ es mich wissen über das Kontaktformular oder unter maria@marygoesround.de per E-Mail.
Ich freue mich auf deine Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Bitte beachte die Netiquette.


Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn du die Webseite weiter nutzt oder auf Akzeptieren klickst, erklärst du dich damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in der Datenschutzerklärung.
Akzeptieren
x